Über mich und meinen Beruf

Ich bin Fachfrau für die technische Übersetzung zwischen den Sprachen Deutsch und Englisch und stehe meinen Auftraggebern als kompetente Übersetzerin und Übersetzungsmanagerin zur Seite. Seit 2014 unterstütze ich Industrieunternehmen und Übersetzungsdienstleister bei der Erstellung von Qualitätsübersetzungen für die Branchen Maschinenbau, Elektrotechnik und Automatisierungstechnik.

Meine Kunden profitieren von der Kombination aus Sprach- und Übersetzungskompetenz und technischem Fachwissen. Meine Erfahrung mit der Übersetzung von Inhalten aus der technischen Kommunikation erstreckt sich von Produktdokumentationen über Fachartikel bis hin zu technischen Normen.

Auch nach Abschluss meines Studiums zur Fachübersetzerin bilde ich mich im technischen und sprachlichen Bereich aktiv fort. Unter anderem nutze ich dazu meine Mitgliedschaft im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ e.V.) und in der Gesellschaft für Technische Kommunikation (tekom Deutschland e.V.).

Ich bewege mich in einem Netzwerk aus qualifizierten Kolleginnen und Kollegen, die auch andere Sprachkombinationen und Fachgebiete abdecken und hier über die Suche des BDÜ gefunden werden können.

Das Berufsbild des Übersetzers war und ist ständig im Wandel. Der Einsatz neuer und moderner Technologien hat das Potenzial, Übersetzungsprozesse zu verändern und zu optimieren. Fachleute mit Übersetzerausbildung können fundierte Einschätzungen und Bewertungen der Rahmenbedingungen vornehmen, unter denen diese Technologien sinnvoll und effizienzsteigernd eingesetzt werden können.