Über mich und meinen Beruf

Den Beruf der Fachübersetzerin habe ich von 2007 bis 2014 an der Universität Hildesheim und an der Fachhochschule Köln (heute: Technische Hochschule Köln) studiert und erlernt. Während meines Studiums und durch verschiedene Fortbildungen habe ich mich auf die Übersetzung von Texten mit technischem Inhalt spezialisiert.

Mein Studium umfasste neben der wissenschaftlichen Betrachtung der Sprache(n) und dem Übersetzen auch die Vermittlung von Grundlagen der Fachkommunikation, der Terminologiearbeit, der Sprachtechnologien und des Übersetzungsmanagements. Landeskunde, Übersetzungsübungen und berufspraktische Tätigkeiten waren ebenfalls Bestandteil meines Studiums. Außerdem habe ich mir die technischen Kenntnisse auf den Gebieten der Mechanik, Elektrotechnik und des Maschinenbaus erarbeitet, die zur Anfertigung gebrauchstauglicher technischer Übersetzungen erforderlich sind.

Seit 2014 unterstütze ich vom Standort Paderborn aus Unternehmen, die qualitativ hochwertige Texte und Übersetzungen in den Sprachen Englisch oder Deutsch für sich oder Ihre Kunden benötigen. In der Region Ostwestfalen-Lippe biete ich außerdem für Übersetzungs- oder Fremdsprachenabteilungen Unterstützung von Ort.

Unter anderem über meine Mitgliedschaften im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ e.V.) und in der Gesellschaft für Technische Kommunikation (tekom Deutschland e.V.) bilde ich mich aktiv fort, insbesondere zu technischen Themen und Übersetzungstechnologien.

Ich bewege mich in einem Netzwerk aus qualifizierten Kolleginnen und Kollegen, die auch andere Sprachkombinationen und Fachgebiete abdecken und hier über die Suche des BDÜ gefunden werden können.